Permanent Make-Up

Permanent Make-Up

Ein Permanent Make-Up ist eine großartige Möglichkeit, seinem Gesicht mehr Ausdruck zu verleihen. Die Pigmentierung einer Wimpernverdichtung oder eines Eyeliners sorgt für schöne ausdrucksstarke Augen. Durch
ein Permanent Make-up lassen sich Lippenkonturen sehr schön ausgleichen und besser abgrenzen und das Schattieren der Augenbrauen oder eine feine Haarzeichnung sorgen für eine gleichmäßige Form und Fülle. Ein Permanent
Make-up hält – abhängig von unterschiedlichen Faktoren – ca. 2-4 Jahre.

Der Heilungsverlauf ist unkompliziert und dauert nur wenige Tage. Die behandelten Stellen können – je nach Behandlung – anfangs noch etwas geschwollen sein, was jedoch schon nach kurzer Zeit zurückgeht.
Das Ergebnis ist in den ersten Tagen etwas farbintensiver, da ein Farbüberschuss in der trockenen, saugfähigen Hornschicht der Haut lagert. Die Farbe verblasst in den Tagen nach der Behandlung um etwa 30-50%, an manchen Stellen kann dies noch etwas unregelmäßig wirken, aber nach etwa zwei Wochen ist das Endergebnis zu erkennen.

Bei der Nacharbeit wird das Ergebnis perfektioniert und gegebenenfalls  ungleichmäßige Stellen angeglichen Der Erfolg der Behandlung ist z.B. abhängig vom Hautzustand, der Hautqualität und der Pflege. Der Erfolg der Behandlung ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Es spielen   beispielsweise der Hautzustand, die Hautqualität und -pflege eine Rolle.

Permanent Make-Up

Ein Permanent Make-Up ist eine großartige Möglichkeit, seinem Gesicht mehr Ausdruck zu verleihen. Die Pigmentierung einer Wimpernverdichtung oder eines Eyeliners sorgt für schöne ausdrucksstarke Augen. Durch
ein Permanent Make-up lassen sich Lippenkonturen sehr schön ausgleichen und besser abgrenzen und das Schattieren der Augenbrauen oder eine feine Haarzeichnung sorgen für eine gleichmäßige Form und Fülle. Ein Permanent Make-up hält – abhängig von unterschiedlichen Faktoren – ca. 2-4 Jahre.

Der Heilungsverlauf ist unkompliziert und dauert nur wenige Tage. Die behandelten Stellen können – je nach Behandlung – anfangs noch etwas geschwollen sein, was jedoch schon nach kurzer Zeit zurückgeht.
Das Ergebnis ist in den ersten Tagen etwas farbintensiver, da ein Farbüberschuss in der trockenen, saugfähigen Hornschicht der Haut lagert. Die Farbe verblasst in den Tagen nach der Behandlung um etwa 30-50%, an manchen Stellen kann dies noch etwas unregelmäßig wirken, aber nach etwa zwei Wochen ist das Endergebnis zu erkennen.

Bei der Nacharbeit wird das Ergebnis perfektioniert und gegebenenfalls  ungleichmäßige Stellen angeglichen Der Erfolg der Behandlung ist z.B. abhängig vom Hautzustand, der Hautqualität und der Pflege. Der Erfolg der Behandlung ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Es spielen   beispielsweise der Hautzustand, die Hautqualität und -pflege eine Rolle.

Wichtig vor der Behandlung

Du solltest Dich am Tag der Behandlung absolut wohlfühlen. Eine Erkältung, Stress oder ein anderes harmloses Unwohlsein hat zwar keine Auswirkung auf das Behandlungsergebnis, jedoch könntest du während der Behandlung unruhiger oder (schmerz) empfindlicher sein.

  • Trinke 24 Stunden zuvor keinen Alkohol
  • Verzichte am Behandlungstag auf koffeinhaltige Getränke
  • Verzichte am Behandlungstag auf Vitamin E
  • Nehme am Behandlungstag keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin, Heparin, Marcumar etc. ein
  • Gehe 1 Woche vor deinem Termin nicht mehr auf die Sonnenbank und vermeide starke Sonnenbäder

Wichtig nach der Behandlung

Direkt nach der Behandlung ist die behandelte Stelle noch geschwollen und kann spannen. Die Schwellung klingt bei einer Lid- oder Augenbrauenpigmentierung in der Regel schon nach kurzer Zeit, bei einer Lippenpigmentierung nach 1-2 Tagen ab. Die Farben sind in den ersten Tagen noch intensiver. Nach etwa einer Woche ist der Farbüberschuss abgetragen. Nach 2-4 Wochen sind die pigmentierten Stellen in der Regel vollständig verheilt. Nun lässt sich die tatsächliche Farbe erkennen.

Die Pflege zu Hause macht einen Großteil des Behandlungserfolgs aus, daher achte bitte auf die Pflegehinweise. Die pigmentierten Hautstellen sollten ca. 3-4 Tage nach der Behandlung nicht mit übermäßig viel Wasser, kosmetischen Produkten oder Schweiß (kein Sport, keine Sauna) in Berührung kommen und keiner Sonneneinstrahlung (auch kein Solarium) ausgesetzt werden.

Fragen und Antworten

Ein Permanent Make-up ist eine besonders schöne Möglichkeit, seinem Gesicht dauerhaft mehr Ausdruck zu verleihen.
Hierbei werden Farbpigmente mit maschineller Hilfe in die obere Hautschicht eingebracht, die nach ein paar Jahren
wieder verblassen.


Das regelmäßige Schminken wird dadurch deutlich reduziert und Sie beginnen jeden Tag mit einem frischeren
Aussehen.

Vor jeder Behandlung klären wir in einem Beratungsgespräch, welches Ergebnis Du dir wünschst und was Dir wichtig ist. Der Farbton wird zuvor mit Dir abgestimmt. Am Anfang der Behandlung steht die Vorzeichnung, welche in Absprache mit Dir vorgenommen wird und als Grundlage für die „echte“ Pigmentierung dient. Bist Du mit der vorgezeichneten Form einverstanden, wird der zu behandelnde Bereich zunächst für ca.15 Minuten oberflächlich betäubt. Die Behandlung ist für manche Kunden anfangs noch etwas unangenehm, aber nicht sehr schmerzhaft und gut auszuhalten. Während der Pigmentierung wird nachbetäubt, um die Behandlung für Dich so angenehm wie möglich zu machen.

Follow by Email
Facebook
Instagram